BM Konrad Pieringer_bearbeitet.jpg

Telefon: +43 676 755 06 97

email: buergermeister@seekirchen.at

Bürgermeister

Konrad Pieringer

Emma Mösl.png

Telefon: +43 664 5351796

email: emma.moesl-schaefer@seekirchen.at

Vize-Bürgermeisterin

Mag. Emma Mösl-Schäfer

Berthold Forstner.png

Telefon: +43 650 4027432

email: forstner@unterbaeck.at

Stadtrat

Berthold Forstner

Frank Obermaier.png

Telefon: +43 660 3961902

email: frank.obermaier@sbg.at

Gemeindevertretung

Ing. Mag.(FH) Frank Obermaier

Wolfgang Pfund.png

email: w.pfund@aon.at

Gemeindevertretung

Wolfgang Pfund

Gerhard Spatzenegger.png

Telefon: +43 660 8107570

email: gerhard@spatzenegger.net

Ressorts

Gerhard Spatzenegger

Stadtrat und Obmann ÖVP 

Andreas Knosp.png

Telefon: +43 699 10918005

email: andreas.knosp@a1.net

Andreas Knosp

Gemeindevertretung

Katharina Wimmer.jpg

Tel

Katharina Wimmer, BA

Gemeindevertretung

Andreas Stangl.png

Telefon: +43 676 6628281

email: andreas.stangl@seekirchen.at

Andreas Stangl

Gemeindevertretung

 
BM Konrad Pieringer_bearbeitet.jpg

Bürgermeister

Konrad Pieringer

am 11. April wurde ich als Bürgermeister unserer wunderschönen Stadt

Seekirchen durch Bezirkshauptmann Reinhold Mayer angelobt. Für mich

ein sehr berührender Moment, in dem ich aber auch gleichzeitig eine sehr

verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen durfte.

Ich gratuliere allen Gemeindevertreterinnen und Gemeindevertretern zur

Angelobung und freue mich auf eine konstruktive und sachliche Zusammenarbeit

mit allen Fraktionen für unser Seekirchen.

 

Ich bedanke mich bei allen dafür, dass sie bereit sind, diese verantwortungsvolle

Aufgabe zu übernehmen und appelliere gleichzeitig an alle, dass wir, „die Gemeindevertretung“, uns immer

bewusst sein müssen, was wir feierlich gelobt haben. Wir sollen uns das Gelöbnis immer wieder in Erinnerung rufen,

wenn wir vor gemeinsamen Entscheidungen stehen. Die Entscheidungen werden uns nicht immer leicht fallen und

manchmal muss man auch zu Entscheidungen stehen, die dazu führen, dass sich ein Einzelner benachteiligt fühlt. Wir

sind dazu verpfl ichtet, nicht Einzelinteressen nachzukommen, sondern das Allgemeinwohl in den Vordergrund zu stellen

und dabei unparteiisch und objektiv zu bleiben. Dies ist keine leichte, aber eine sehr schöne Aufgabe.

 

Ich wünsche uns allen, dass wir unsere Gemeindeaufgaben, unsere Politik in voller Zufriedenheit und Einigkeit ausüben.

Ich bin sehr dankbar, dass ich mit Euch die Zukunft von Seekirchen für die nächsten fünf Jahre gestalten darf. Ich freue

mich auf eine kollegiale und konstruktive, auf eine sachliche und gegenseitig wertschätzende Zusammenarbeit. Am 10.

März habt ihr uns, liebe Bürgerinnen und Bürger, Euer Vertrauen geschenkt, jetzt sind wir gefordert, uns für Seekirchen

mit voller Energie einzusetzen.

Euer Bürgermeister,

Konrad Pieringer

 

2. Vizebürgermeisterin

Emma Mösl-Schäfer

 

Es freut mich sehr, dass ich seit 11. April als 2. Vizebürgermeisterin

für unser Seekirchen arbeiten darf! Ich durfte die

Leitung für die Ressorts Schule, Soziales und Wohnungsvergaben

übernehmen und freue mich auf die spannenden

Aufgaben, die in den kommenden Jahren auf mich zukommen

werden.

 

An dieser Stelle möchte ich auch allen Mitarbeiterinnen und

Mitarbeitern unseres Stadtamts einen besonderen Dank aussprechen. Als Quereinsteigerin ist es eine unschätzbare Hilfe,

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Seite zu haben, die äußerst kompetent sind und eine großartige Arbeit leisten.

Sie waren in den letzten Wochen eine unverzichtbare Stütze für mich und sind mir immer mit Rat und Tat umgehend und

unkompliziert zur Seite gestanden. Bereits ein Danke dafür auch in die Zukunft! Ihr seid unentbehrlich!

 

Eure Vizebürgermeisterin,

Emma Mösl-Schäfer

Emma Mösl.png
 

Parteiobmann

Gerhard Spatzenegger

seit unserer letzten Ausgabe ist schon wieder einige Zeit vergangen. Auch

wenn in den letzten Wochen und Monaten die „hohe Politik“ meist nur

mit Skandalen oder schlechten Nachrichten aufwarten konnte, gibt es aus

der Gemeinde einige positive Dinge zu berichten. Nach den, für uns sehr

erfolgreichen Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahlen, läuft die

Gemeindepolitik bereits wieder auf Hochtouren.

 

Bei der Gemeindevertretungswahl konnten wir mit dem sehr guten Ergebnis

1 Mandat dazugewinnen und stellen derzeit 10 von 25 Mandataren.

Es freut mich ganz besonders, dass Sie unserem neuen Team diese Chance

und das Vertrauen geschenkt haben. Vielen Dank dafür!

Viele, vor allem für Seekirchen positive Projekte, sind derzeit voll auf Schiene. Im speziellen meine ich das Bezirksgericht

Flachgau, das ja bekannter Weise in Seekirchen angesiedelt wird, sowie die BH Salzburg-Umgebung, welche ohne

Zweifel wieder eine Aufwertung und Bereicherung für unseren Ort sein wird. Mit diesen Projekten ist sichergestellt, dass

Seekirchen innerhalb kürzester Zeit zur Bezirkshauptstadt des Flachgaus aufsteigen wird. Darauf dürfen wir alle stolz

sein!

 

Vor allem beim Bezirksgericht hat sich gezeigt, dass es wichtig ist, die Anrainer mit einzubeziehen. Es muss sichergestellt

sein, dass hier keine Nachteile für die langjährigen Bewohner entstehen. Dank des Geschicks unseres Bürgermeisters

Koni Pieringer (und natürlich auch schon durch seine Vorgängerin Monika Schwaiger!) konnten zwischen dem

Bauträger und den Anrainern alle Unklarheiten und Ängste beseitigt werden. Schlussendlich soll es ja ein zukünftiges,

harmonisches Miteinander sein!

 

Auch die Planung für den neuen „Schulbezirk“ läuft auf Hochtouren. In unzähligen Arbeitsgruppensitzungen wird hier

bereits an den Feinheiten getüftelt. Bald wird auch mit den Arbeiten beim „neuen“ Eisl-Parkplatz gestartet. Das „Parkplatzproblem“

ist immer einer unserer Wegbegleiter, darum ist es notwendig, die Augen immer nach neuen Flächen

off en zu halten.

 

Abschließend möchte ich Ihnen, liebe Seekirchnerinnen und Seekirchner, einen wunderschönen Sommer wünschen.

Nutzen Sie die Angebote in unserem Ort, es gibt laufend tolle Veranstaltungen des Tourismusverbandes und der Seekirchner

Wirtschaft.

 

Auf bald

Ihr

Gerhard Spatzenegger

Gerhard Spatzenegger.png