Konrad Pieringer neuer Bürgermeister in Seekirchen a. Wallersse

Mit 63,1 Prozent wurde Konrad Pieringer (ÖVP) am Sonntag klar zum Bürgermeister von Seekirchen am Wallersee gewählt. Die konstituierende Sitzung findet am 11. April 2019 statt.


Schon im ersten Wahlgang war ÖVP-Vizebürgermeister Konrad Pieringer mit 47,9 Prozent knapp dran: Am Sonntag gewann er mit 63,1 Prozent deutlich gegen SPÖ-Herausforderer Peter Reifberger (36,9 Prozent). Pieringer: "Ausschlaggebend war, dass ich schon seit 2002 in der Gemeindevertretung und seit 2009 Vizebürgermeister bin und daher viel Erfahrung habe. Ich glaube, dass wir ein tolles Team aufgestellt haben, und wir haben alle Haushalte besucht." Pieringer (59) betont, "dass wohl auch viele freiheitliche Wähler auf meiner Seite waren" - auch ohne Wahlempfehlung.

„Die Freude ist sehr groß, ich habe befürchtet, dass es knapper werden könnte, aber jetzt sind wir sehr glücklich“, sagt Pieringer, der seinem Gegner Respekt zollte. Die Wahlbeteiligung lag bei 53 Prozent.


Die genauen Ergebnisse finden sie hier.



123 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen